jDownloadsownloads.com

Advertisement
Advertisement:

Author Topic: IP Adresse nach wiederholten Download gleicher Datei sperren  (Read 279 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline KultGamer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 25
    • CultGames
Hallo jDownloads-Team :)

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir auf der Seite finden es einige lustig den Traffic für unsere Besucher zu "stehlen", indem diese mehrfach auf den Download-Button, nach Lizenz-Text Anzeige, klicken.

Da dort keine weitere Prüfung eintritt wäre es Feature nett, die es mir erlaubt IP-Adressen zu sperren, die mehrfach die gleiche Datei hintereinander runterladen.

Es wäre denkbar, dass durch eine Abfrage des Protokolls in der DB die IP-Abfrage für die letzten 2 Minuten für den Download-Titel gesperrt wird und der Nutzer entweder gesperrt wird oder auf die Download-Übersichtseite weitergeleitet wird. Irgendwie funktioniert meine Weiterleitung nach 2 Sekunden nicht in allen Browsern.

Offline ColinM

  • Moderator
  • *
  • Posts: 2.908
Hi,
You could also check out the User Groups Settings "Number of downloads Limit" which allows a limit on how many times a user from the particular user group can download the same file. when it is set to the default of zero there is no limit.  One of the reasons to allow for multiple downloading of the same item is to overcome a bad transmission.

Colin

Offline KultGamer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 25
    • CultGames
You are right Colin Thanks, but Arno says while i modificate the core he can't support my problem with this issue, that guests blocked completly if a single ip-address submit multipli times the "real"/last download-button which haven't any routine to check anything.

My Opinion is that jD check permissions as it should only before displaying the download button. It makes sense but the download-button needs also a routine to check if the user downloaded already the file. Because i can set up 1 for example and it works till one guests click multipli-times the download-button. For Example:

You click on download: Patch for Game xy

Now you see the detail page and click on "Download"-Tab to show Download-Button first time. Then the check-routine checks permissions. All right till here! Now the user see licence-text. He accepted and wait 30 seconds. After this time the real download-button appear to be visible. And now the user can click 30 times and the download begins that 30 times! After this, the download area doesn't work for any download (if you are a guest). User, which have account, can download by limit. But even there, if a member do the same, the download area blocked completly, which is a bis problem, but arno says already it had to do something with my modifications.

Well I modificate only what i release on jd and don't know if it would have a big effect if i manipulate userpoints for guests which are normaly needed to download a file. I set up a redirect after 2 seconds if you click on real download-button, but it doesn't redirect. So a routine to check "does user download last & jd.file.howofteninwhichtimes & minutes" would be a smart way to solve my problem AND giving jD more security as it have already.
« Last Edit: 05.05.2017 16:19:15 by KultGamer »

Offline Arno

  • Administrator
  • ***
  • Posts: 11.944
    • jDownloads.com
Quote
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber bei mir auf der Seite finden es einige lustig den Traffic für unsere Besucher zu "stehlen", indem diese mehrfach auf den Download-Button, nach Lizenz-Text Anzeige, klicken.
Ich verstehe ja, dass su in deinem sehr speziellen Fall so etwas gebrauchen könntest. Aber ich denke, dass dies für 98% der User völlig egal ist, da man heutzutage ja auf Grund von Traffic Flats ja eh keine Begrenzungen mehr fürchten muss. Für uns macht es daher keinen Sinn da Arbeit reinzustecken.

Di solltest jDownloads halt so nehmen wie es angeboten wird, oder halt selber gewünschte Anpassungen vornnehmen. Wir selber können dies aber verständlicherweise nur recht selten in den Source Code übernehmen. Nur wenn halt wirklich ein allgemeines größeres Interesse daran besteht und uns die Erweiterungen für die Masse der Anwender sinnvoll erscheinen.
Best Regards / Gruß
Arno
Please make a Donation for jDownloads and/or write a review on the Joomla! Extensions directory!

Offline KultGamer

  • Newbie
  • *
  • Posts: 25
    • CultGames
Ich verstehe ja, dass su in deinem sehr speziellen Fall so etwas gebrauchen könntest. Aber ich denke, dass dies für 98% der User völlig egal ist, da man heutzutage ja auf Grund von Traffic Flats ja eh keine Begrenzungen mehr fürchten muss. Für uns macht es daher keinen Sinn da Arbeit reinzustecken.

Di solltest jDownloads halt so nehmen wie es angeboten wird, oder halt selber gewünschte Anpassungen vornnehmen. Wir selber können dies aber verständlicherweise nur recht selten in den Source Code übernehmen. Nur wenn halt wirklich ein allgemeines größeres Interesse daran besteht und uns die Erweiterungen für die Masse der Anwender sinnvoll erscheinen.

Traffic insgesamt ist nicht das Problem, wie Du schonst sagst, dank Flat ist da nichts zu befürchten. Aber Gäste haben einen täglichen, wöchentlichen und monatlichen Traffic-Limit, was durch jD bereitgestellt wird. Wenn einer nun 5 x Datei xy mit 100 MB runterlädt sind 500MB vom Traffic verbraucht und das selbst, wenn nur der Button gedrückt wird und die Datei nicht wirklich runtergeladen wurde. Genau das verursacht dann einen Fehler, sodass man eine Datei gar nicht mehr runterladen kann bei Beschränkung der maximalen Anzahl von Dateien zur gleichen Zeit. Darum brauch ich diese Anpassung, und ich denke, dass Problem haben noch andere, nur noch nicht erkannt. Es bringt mir als Herausgeber auch nichts, wenn ich 5.000 Downloads zähle, aber in Wirklichkeit nur 10 IP-Adressen gelockt wurden. Ich schließe sogar IP-Adressen von der weiteren Nutzung der Downloads-Bereiche aus, wenn jemand innerhalb von 2 Minuten eine Datei 2 x oder öfters runterlädt. Es kann ja mal ein Fehler auftreten, aber ich hätte dann lieber eine Sperre für einen weiteren Download als ein Ausschluss der IP aus jD ;)

Meine Modifikation betrifft nur die Punkteregelung, keinesfalls greift meine Anpassung in irgendwelche Kernprozesse, ich habe es ja deswegen so nahe wie möglich am "Ankerpunkt" angesetzt, um die anderen Funktionen von jD nutzen zu können. Sonst hätte ich schon bei der beginnenden Abfrage etwas manipulieren können, die Nutzergruppenzuweisung oder überspringen der Prüffunktionen. Ich denke, grade wenn eine Datei begehrt ist, wirkt sich das auf die allgemeine Leistung aus. Und da viele Nutzer von jD nun nicht die stärksten Infrastrukturen aufweisen, da Provider gerne Preise erheben, wo jeder Unwissende denkt ein Schnäppchen zu ergattern, denke ich, dass diese Abfrage zumindest die Auslastungen zu Spitzenzeiten doch drastisch reduzieren würden.

Aber letztendlich entscheidet ihr, welche Funktionen eure Komponente unterstützen soll.

Kannst du mir sonst einen Hinweis geben, wenn du grade im Kopf hast, welcher Funktionsname verwendet wird, um das Protokoll auf IP-Adresse abzufragen oder meinst Du es müsste eine neue SQL-Abfrage programmiert werden, um das zu realisieren? Wenn zweiteres, dann spar ich mir wenigstens die Zeit um eine Vorlage aus jD zu suchen, um dem originalen Code möglichst original nachzukommen, wie ich es immer zu pflegen versuche :)

Danke für eure Unterstützung :)

Offline Arno

  • Administrator
  • ***
  • Posts: 11.944
    • jDownloads.com
Hattest du eigentlich diese Option mal ausprobiert?
Best Regards / Gruß
Arno
Please make a Donation for jDownloads and/or write a review on the Joomla! Extensions directory!

 

Advertisement